Was wir wissen, ist ein Tropfen.
Was wir nicht wissen, ein Ozean. (Isaac Newton)

Gruppenbild mit Dame...

Weiterbildung ist für mich Programm, schon, weil ich aus dem Staunen oft nicht herauskomme, wenn ich mit Hunden arbeite. Sie in ihrer phantastischen Kommunikation zu beobachten, ist immer wieder ein Geschenk, der Versuch, von ihnen genauso zu lernen, wie ihnen etwas beizubringen, ist stete Herausforderung.

Regelmäßiges eigenes Training

Seit dem Jahr 2008 trainiere ich regelmäßig mit Lehrtrainer PHK Peter Stein vom Fachbereich Diensthundwesen an der Landespolizeischule in Schloß Holte-Stukenbrock, der meine Malinois Athos (in loving memory), Lupa und Parcifal und natürlich mich in Unterordnung und Schutzdienst anleitet, da ich der Auffassung bin, daß gerade ein Trainer sich auch immer wieder selbst auf die Finger schauen lassen sollte. Bei PHK Stein erwarb ich das Grundlagenwissen in Bezug auf den Umgang mit dem Clicker in Unterordnung, Schutzdienst und Sucharbeit sowie über die Arbeit mit externen Belohnungen.

Von mir besuchte Fortbildungen, deren Inhalte in mein Training einfließen

Leinenführigkeit
Praxisseminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Leinenspektakel
Praxisseminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Jagdhunde besser verstehen
Seminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Spiel, Spaß und Motivation
Praxisseminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Hundliche Konflikte erkennen und lösen
Vortrag (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Gruppenverhalten, Dominanzbeziehungen und Kommunikation
Vortrag (Günther Bloch)
Gruppenverhalten, Aggressions- und Spielverhalten
Theorieseminar (Dr. Udo Gansloßer/Günther Bloch)
Kommunikation und Körpersprache
Vortrag (Martin Rütter)
Spiel und Aggression, Einfluß des Sozialspiels auf das Aggressionsverhalten des jungen und erwachsenen Hundes
Tagesseminar (Dr. Dorit Feddersen-Petersen)
Aggressives Verhalten - analysieren und verändern
Praxisseminar, (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Das Kleingedruckte in der Körpersprache
Praxisseminar,(Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Angst
Praxisseminar (Thomas Baumann)
Aggression
Praxisseminar (Thomas Baumann)
"Go sniff", Nasenarbeit mit dem Hund
Praxisseminar, (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Gruppenverhalten, Dominanzbeziehungen und Kommunikation
Theorie- und Praxisseminar (Günther Bloch)
Aggression und Streß
Theorieseminar (Dr. Udo Gansloßer/Günther Bloch)
Die Auswirkung von Schilddrüsenproblemen auf das Verhalten des Hundes
(Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Abwechslung im Trainingsalltag
Praxisseminar (Sabine Winkler)
Hundeausbildung Praxis
Praxisseminar (Sabine Winkler)
Ressourcenverteidigung
Vortrag (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Soziale Motivation
Vortrag u. Praxisseminar (Thomas Baumann)
Der Hund mit Ängsten
Praxisseminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Ressourcenverteidigung
Praxisseminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Lernen und Gedächtnis
Vortrag (Dr. Udo Gansloßer)
Genetik und Verhalten
Theorieseminar (Dr. Udo Gansloßer)
Der Hund mit Ängsten
Trainerseminar (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
Wölfisch für Hundehalter von Alpha, Dominanz und anderen populären Irrtümern
Vortrag (Elli H. Radinger, Günther Bloch)
Streß beim Hund
Vortrag (Sabine Winkler)
Der aggressive Hund
Vortrag, (Dr. Renate Baade-Jones)
Antijagdtraining
Tagesseminar (Dr. Esther Schalke)
Neuester wissenschaftlicher Standpunkt in der Hund-Halter-Beziehung
Vortrag (Dr. Esther Schalke)
Streß bei Hunden
Vortrag (Dr. Udo Gansloßer)
Didaktik im Hundetraining
Theorieseminar (Nadin Matthews)
Motivationstechniken
Vortrag (Thomas Baumann)
Das Geschäft mit der Hoffnung - Irrtümer in der Hundeerziehung
Vortrag (Nadin Matthews)
Miteinander reden -Ausdrucksverhalten und Kommunikation bei Hunden
Vortrag (Dr. Esther Schalke)
Mantrailing - Personensuche
Vortrag (PHK Hans Ebbers)
Odorologie, die Arbeit von Spürhunden aller Art
Drei-Tage-Symposium (diverse Referenten, vorrangig aus dem Polizeibereich, u.a. Dr. Esther Schalke)
Schilddrüsendysfunktion
Vortrag (Dr. Christiane Wergowski)
Die Trainingsmöglichkeiten im Vergleich und richtig angewandt
Tagesseminar (Dr. Esther Schalke)

Seminare im Bereich Hundesport, deren Inhalte teilweise, insbesondere in punkto Clickern/positive Verstärkung/sinnvoll und hochwertig belohnen, in meine Arbeit einfließen

Clickern im VPG
Theorie- und Praxisseminar (Dr. Esther Schalke, PHK Hans Ebbers)
Clickern Abteilung B und C
Praxisseminar (Dr. Esther Schalke, PHK Hans Ebbers)
Unterordnung im VPG
Praxisseminar (Mia Skogster)
Ausbildung IPO
Praxisseminar (Edgar Scherkl)
Jordan-Trainings-System
UO- und Schutzdienst-Praxisseminar (Silke Jordan)
Unterordnung und Schutzdienst
Praxisseminar (Thomas Lapp)
Clickerseminar
Praxisseminar (Uta Bindels)
Helferseminar Mondioring
Praxisseminar (Sebastian Schäfer)
Unterordnung und Schutzdienst in Theorie und Praxis
Workshop (Dr. Esther Schalke, PHK Hans Ebbers)

Weitere Fortbildungen

Das Ausdrucks- und Sozialverhalten der Hunde
Vortrag (Anton Fichtlmeier)
Bewegung - Disziplin - Zuneigung
Vortrag (Hans Schlegel)
Kommunikation zwischen Mensch & Hund - Grundsätze der Körpersprache
Praxisseminar (Nadin Matthews)
Unterordnung und Schutzdienst
Praxisseminar (Horst und Michaela Knoche, Team Heuwinkl)

Grenzenlose Anpassung - nach 30.000 Jahren gemeinsamer Evolution mit dem Menschen haben Hunde gelernt zu lachen

Seit über zwanzig Jahren forscht die Biologin Dr. Dorit Feddersen-Petersen an Hunden, Wölfen und Dingos. Dabei analysiert sie das Sozialverhalten der Tiere, ihre Gebärden und ihre Beziehung zum Menschen. „Haushunde haben sich im Zusammenleben mit Menschen sehr verändert in ihrem Verhalten. Nun sind Hunde aufgefallen, die das Zähneentblößen in einem nicht aggressiven Sinnzusammenhang zeigen, das macht kein Wolf. Wölfe haben Spielgesichter, aber sie lächeln nicht, Hunde lächeln“, erklärt Dr. Feddersen-Petersen.

Gemeinsam mit einer Kollegin analysierte die Expertin die Mimik von Hunden und in einer groß angelegten Studie etliche Privatvideos von Hundehaltern. Hunderte von Fotos und Videos von Hundebesitzern brachten sie zu dem Ergebnis, daß Hunde lächeln können.

Die Wissenschaftlerin stellte zudem fest, daß einige Hunderassen häufiger lachen als andere. Den Analysen zu Folge lächeln Dalmatiner am häufigsten. Aber auch Großpudel scheinen sonnige Gemüter zu sein.

Mit zunehmendem Bekanntheitsgrad ihrer Untersuchung, bekommt die Hundeexpertin immer neue lachende Hunde zugesandt, Terrier, verschiedene Jagdhunderassen und einen belgischer Schäferhund beispielsweise.